Freitag, März 23, 2012


Wenn ich könnte, würde ich heute Abend gerne wieder auf der Bühne stehen, mit den selben Leuten und der selben Stimmung. Es war unbeschreiblich. Am Mittwoch hat mich noch die Panik ergriffen als ich dann hinter dem Vorhang stand und wusste, dass es in ein paar Minuten losgeht. Am Donnerstag war es dann schon besser, aber die Aufregung war trotzdem noch nicht ganz weg. Das Gefühl, als das Licht ausging und die Leute angefangen haben zu klatschen, war wundervoll. Schnell rausrennen und dann wieder auf die Bühne kommen, weil das Publikum nicht aufhört zu klatschen. Die "Wir haben es geschafft"-Umarmungen und der Wunsch einfach wieder auf die Bühne zu rennen und das Stück noch einmal aufzuführen. Diese Abende kommen ganz sicher auf die Top 10 Liste der besten Abenden. Es ist nur schade, dass so viele Leute aus der 12. Klasse dann gehen, die Leute die uns Mut gegeben haben und uns unterstützt haben. Jetzt sind wir auf uns alleine gestellt und ich freue mich schon richtig auf die nächsten Jahre im Theater! 





Kommentare: